Angebote. Abgemacht!

Abgemacht!“ bildet das Jahresprogramm von Raesfeld-Erlebnis. Auf dieser Erlebnis-Stufe haben Sie die Möglichkeit,

  • sich zu einem Thema,
  • zu einem definierten Termin
  • und zu einer festgelegten Kursgebühr anzumelden.

Diese Programme werden in Kooperation mit den örtlichen „Erlebnis-Bereitern“ durchgeführt.

Die Vögel wollen Hochzeit feiern …

-Nistkastenbau und Vogel-Exkursion-

14. – 15. April 2018

Beschreibung

Im Frühling ist die Paarungszeit der Vögel. Deshalb hört man in dieser Zeit die einheimischen Singvögel besonders laut ihre Gesänge trillern. Schnellstmöglich möchten sie nun ihren Partner finden und mit dem Nestbau beginnen. Eine unglaublich spannende Phase für all diejenigen, die sie bewusst wahrnehmen…

Wir starten am Samstag, um 15.00 Uhr im Werkraum des Heimatvereins Raesfeld. Nach einer bildreichen und akustischen Einführung in die Vogelwelt durch unsere Erlebnis-Bereiterin, bauen wir Nistkästen, die zukünftig in Ihren Gärten einen Platz finden sollen.

Am sehr frühen Morgen des Sonntags (06.30 Uhr) treffen wir uns am Schlosswald und öffnen unsere noch müden Ohren und Augen, um aus dem bunten Gezwitscher die Vogelarten zu erkennen. Gegen 08.00 Uhr endet die Vogel-Exkursion mit einem gemütlichen Frühstück im Heimatmuseum des Heimatvereins.

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Heimatverein Raesfeld und NaturErlebnisSchule

Samstag:
15.00 bis 18.00 Uhr

Sonntag:
06.30 bis 09.00 Uhr

Max. Gruppengröße:
20

Preis pro erwachsene Person:
€ 35,00

Preis pro Kind:
€ 15,00

Leistungen:
Bau eines Nistkastens für Zuhause, Bereitstellung der Bau- und Lehrmaterialien, Anleitung und Moderation durch den Heimatverein und Frau Janßen, (Landschaftsökologin, Ornithologin und Natur-Trainerin), Frühstück am Sonntag

Hinweise: Kinder müssen mindestens 6 Jahre alt und in Begleitung eines Erwachsenen sein.

Spargel-Ernte-Life

-Spargelstechen in Raesfeld-

12. Mai 2018

26. Mai 2018

16. Juni 2018

Beschreibung

Wer kennt sie nicht, die Hügelbeet-Felder, in denen der begehrte Spargel wächst. Wenn Sie das in der Erde verborgene Geheimnis gern einmal selbst ans Tageslicht bringen wollen und darüber hinaus spannende Informationen rund um das edle Gemüse und seine Weiterverarbeitung kennen lernen möchten, sein Sie dabei, bei der Adelheids Lukullus Spargel-Ernte –Live!

Um 10.00 Uhr starten wir unsere Exkursion im Hofladen vom Gut Böckenhoff. Bei einem Begrüßungs-Kaffee erhalten Sie eine grundsätzliche Einführung in den Anbau, die Pflege und das Wachstum des Spargels. Sodann werden Sie ausgerüstet mit Spargelstecher, Glättkelle und Körben und machen sich zum naheliegenden Feld auf den Weg.

Ein Fachmann/eine Fachfrau zeigt Ihnen, wie die Stangen ausgegraben, „gestochen“ und das verbleibende Erdloch im Spargeldamm wieder sorgfältig verschlossen wird. Dann sind Sie an der Reihe und werden rasch bemerken, dass man sich für den geraden Spargel ganz schön krumm machen muss…

Mit Ihrer Ernte geht es zurück zum Gut Böckenhoff. Dort erhalten Sie einen Einblick, wie der Spargel gewaschen, sortiert und fachgerecht geschält wird.

Egal wie erfolgreich Sie sich als Spargel-Stecher-/In geschlagen haben: gegen 13.00 gehen Sie mit 1 kg Spargel, tollen Rezepten und dem Wissen um das Spargel-Geheimnis nach Hause.

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Gut Böckenhoff

Leistungen:
Stehkaffee zu Beginn, Moderation durch das Programm, 1 Ausrüstung pro erwachsene Person, 1 kg Spargel

Max. Gruppengröße:
15

Min. Gruppengröße:

8

Preis pro erwachsene Person:
€ 35,00

Hinweis:
Gesonderte Termine für feste Gruppierungen auf Anfrage möglich.

Es war einmal …

-Märchen-Abende-

25. Mai 2018

10. August 2018

07. September 2018

Beschreibung

Ob auf dem Heu-Boden eines Bauernhofes, dem Verließ des Schlosses Raesfeld, im Schatten der Femeiche, in den Geschäftsräumen eines Raesfelder Unternehmens oder irgendwo mitten im Schlosswald, gemeinsam mit unseren sagenhaften Erlebnis-Bereitern tauchen Sie in eine atmosphärisch gestaltete Situation ein und lassen sich von den traumhaften Geschichten und Märchen Ihrer Vorleser entführen.

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Uschi Großewilde

Umfang:
2 Zeitstunden (inkl. 2 Pausen à 15 Minuten)

Zeitraum:
18.00 bis 20.00 Uhr

Max. Gruppengröße:
20

Preis pro erwachsene Person:
€ 12,00

Preis pro Kind:
€ 8,00

Ort:
Die Auswahl der jeweiligen Orte wird vom Wetter abhängig gemacht und den Teilnehmenden 4 Tage vor der Veranstaltung mitgeteilt.

Hinweise:
Kinder müssen mindestens 4 Jahre alt und in Begleitung eines Erwachsenen sein.

Auf Messers Schneide

-Einführung in die Schmiedekunst-

01. – 02. Juni 2018

Beschreibung

Das Messer ist das ursprünglichste Werkzeug aller Kulturen. Über Jahrtausende sicherte es unseren Vorfahren das Überleben. Ob zur Jagd, zur Herstellung von Werkzeugen oder zur Nahrungszubereitung, ein Messer bildete stets die Voraussetzung für die Bewältigung des Lebensalltags des Menschen.

In der historischen Schmiede des Schlosses Raesfeld erleben Sie die Kunst des Schmiedens auf traditionelle Art und Weise. Schweißtreibende körperliche Arbeit bei glühendem Stahl, heißer Kohle und gezielten Hammerschlägen auf den Amboss sind dabei genauso gefordert wie die feinfühlige Formgebung Ihrer Werkstücke.

Der Kurs beginnt am Vorabend, um 17.00 Uhr. Sie lernen Ihre Gruppe kennen (max. 8 Personen), erhalten eine Einführung in den Fertigungsablauf des Schmiedens und beginnen noch an diesem Abend mit ersten Übungen und der Erstellung „einfacherer“ Schmiede-Produkte.

Am nächsten Morgen, um 08.30 Uhr, setzen Sie Ihre Arbeit fort, um sich bald an den Rohling für ein Wikinger-Messer zu machen. Letztlich zeigt Ihnen unser Erlebnis-Bereiter, ein erfahrener Kunst-Schmied, wie Sie die Oberfläche bearbeiten müssen und Sie die Schneide gleichmäßig scharf bekommen.

Wenn Sie lieber kein Messer schmieden wollen, können Sie auch andere Gebrauchsgegenstände wie z.B. einen Kerzenhalter fertigen.

In jedem Fall werden Sie am Ende des Tages (ca. 17.00 Uhr) erschöpft und stolz Ihr Schmiede-Werk in der Hand halten und sich mit unseren Vorfahren wieder ein Stück verbundener fühlen.

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Akademie des Handwerks, Schloss Raesfeld

Leistungen:

Bereitstellung sämtlicher Materialien und Werkzeuge, Kaltgetränke und Kaffee/Tee während der Arbeitszeiten, Mittagessen im Schlossrestaurant, Anleitung durch einen erfahrenen Messerschmied

Max. Gruppengröße:
8 Personen

Min. Gruppengröße:
5 Personen

Preis pro Person:
€ 320,00

Übernachtung: (optional)
Wir empfehlen eine Übernachtung im Schloss Raesfeld. Buchung und Preise siehe:
www.tagen-auf-schloss-raesfeld.de/uebernachten-im-schloss

Bierlaune

-Der Bierbraukurs-

23. Juni 2018

Beschreibung

Die Braukunst wurde vor allem im Mittelalter durch die Mönche in den Klöstern entwickelt und kultiviert. Mit dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 wurde festgeschrieben, dass Bier ausschließlich aus Malz, Hopfen, Hefe und Wasser hergestellt werden darf. Diese Zutaten sind auch heute noch für ein gutes Bier verbindlich.

Weil Raesfeld leider keine Kloster-Brauerei besitzt, Bier aber in dieser Region sehr gern getrunken wird, wollen wir mit diesem Kurs zeigen, wie man sich seine eigene Privat-Brauerei schaffen kann.

Sie werden gemeinsam mit unserem Erlebnis-Bereiter und Hobbybrauer einen Tag lang Ihr eigenes Bier brauen. In gediegener Atmosphäre werden Sie lernen, worauf es bei der Produktion ankommt: vom Maischen, übers Läutern bis zum Kochen. Zwischendurch bekommen Sie alles Wissenswerte und spannende Geschichten rund ums Thema „Bier“.

Für eine zünftige Brotzeit und „Geschmacksproben“ wird auch gesorgt sein….

Beweisen Sie sich, dass bei Ihnen weder Hopfen noch Malz verloren ist!

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Ben Brauer

Zeitraum:
von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Leistungen:
aktive Mitarbeit beim Bierbrauen, Bierverkostung, deftige Brotzeit, verschriftlichte Brauanleitung für Ihre Privat-Brauerei zuhause

Max. Gruppengröße:
8

Preis pro Person:
€ 75,00

Raes-Welt-Reise

-Sightseeing im Planwagen-

30. Juni 2018

01. September 2018

Beschreibung

Sie starten um 13.30 Uhr unsere Raes-Welt-Reise auf dem Preen´s Hoff in Erle. Bei einem Willkommens-Getränk, erhalten die Sie erste Informationen über die Anfänge Raesfelds und einen Überblick über Ihre „Reise“. Wie Pioniere begeben Sie sich sodann in den komfortablen Planwagen und genießen die Fahrt durch die landwirtschaftlich geprägte Natur zwischen Erle und Raesfeld. Bald schon erblicken Sie in der Ferne die imposant in den Himmel ragenden Türme des Wasserschlosses zu Raesfeld. Von der exponierten Balustrade des Sterndeuterturms (siehe Bild) erfahren Sie, wie die Schlossanlage entstand und wie sie in den unterschiedlichen Zeitepochen genutzt wurde. In einem Café in der Schlossfreiheit gönnen Sie sich eine Rast bei Kaffee und Kuchen. Zurück im Planwagen, führt Sie Ihre Raes-Welt-Reise in den sehr atmosphärischen Ortskern von Erle. An der über 1100jährigen Femeiche wird Ihnen die geschichtliche Bedeutung dieses ehrwürdigen Baumes erläutert. Bei einem anschließenden Rundgang durch Erle können Sie sich den Ortskern mit Kirchspiel und das Heimathaus ansehen oder besuchen das Lädchen der Kornbrennerei Böckenhoff, um ein schmackhaftes Andenken an Ihre Reise zu erstehen.

Ihre Raes-Welt-Reise endet mit einer typisch westfälischen Brotzeit in rustikal ländlicher Atmosphäre. Um 19.00 Uhr treten Sie Ihren Heimweg an – beseelt und mit schönen Erinnerungen.

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Preen´s Hoff (Familie Schulte-Kellinghaus)

Leistungen:

Planwagenfahrt, Führung und Moderation durch einen Erlebnis-Bereiter, Kaffee/ Tee und Kuchen im Café am Schloss, westfälische Brotzeit zum Abendessen auf dem Preen´s Hoff . Getränke während der Raes-Welt-Reise (Wasser, Obstsaft-Schorle Bier, Radler) werden nach Verbrauch abgerechnet

Max. Gruppengröße:
25

Min. Gruppengröße:
10

Preis pro Person:
€ 70,00

Verschollen auf einer Insel

-Vater – Kind -Veranstaltung-

07. Juli 2018

Beschreibung

Die Gruppe befand sich auf einer Kreuzfahrt im Pazifik, als das Schiff Leck schlug und die gesamte Schiffsbesatzung das Schiff verlassen musste. In Rettungsbooten trieben die Schiffbrüchigen einen Tag und eine Nacht auf dem offenen Meer umher, bis sie am nächsten Morgen an einer unbekannten Insel strandeten. Nur mit wenig Ausrüstung und Lebensmitteln versehen, muss sich die Gruppe mit den fremden und ungewohnten Lebensbedingungen der Insel auseinandersetzen. Zum Glück trifft das Team auf einen Eingeborenen, der den Gestrandeten mit Rat und Tat zur Seite steht.

Zu den Inhalten zählen:

  • Pfeil- und Bogen schießen
  • Hindernisüberquerung mit Seilen
  • Unterschlupf bauen
  • Feuer machen
  • Klettern
  • und vieles mehr…

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
NaturErlebnisSchule

Für:
Väter und Kinder (5 bis 7 jährige Kinder)

Zeitraum:
von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr

Ort:
Raesfelder Schlosswald

Preis pro Vater und Kind:
€ 40,00
(zweites Kind: + 15,00 €)

Vom Feld ins Glas

-der Marmeladen-Kurs-

14. Juli 2018

18. August 2018

Beschreibung

Wir treffen uns um 09.00 Uhr auf dem Hof Stegerhoff in Erle. Um die Motivation für die spätere Arbeit zu entfachen, starten wir mit einem zweiten (kleinen) Frühstück, bei dem unterschiedliche Marmeladen-Brote aus dem Hause Stegerhoff mit Kaffee oder Kakao gekostet werden können. Sodann machen wir uns auf den Weg zu den erntereifen Fruchtfeldern (Erdbeere/ Heidelbeere) vom Gut Böckenhoff. Nach einer kurzen Einführung in die Feldfrucht wird gepflückt, was das Zeug hält. Zurück auf dem Hof, werden wir die Früchte unter fachkundiger Anleitung in der bäuerlichen Küche zu köstlichen Marmeladen und Gelees verwandeln. Garantiert fährt jede/r Erntehelfer/in um 13.00 Uhr zufrieden nach Hause:

  • um sein Wissen bereichert,
  • mit dem Stolz, Teil eines Gemeinschafts-Erfolges gewesen zu sein
  • und selbstverständlich mit den köstlichen Erzeugnissen im Glas!

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Hof Stegerhoff

Leistungen:

zweites kleines Frühstück, Moderation und Anleitung des Programms durch die Erlebnis-Bereiter, „Ernte-Sold“ in Form von 2 Marmeladen-Gläsern

Max. Gruppengröße:
15 Erwachsene + Kinder (ab 6 Jahre)

Preis pro erwachsene Person:
€ 30,00

Flechtwerk Kurs 1

-Korbflechten-

26. Oktober 2018

Beschreibung

Das Flechten ist eine der ältesten Kunsthandwerke und eine Tradition, die in allen Kulturen und Zeitepochen angewandt wurde, um stabile Transport- Lagerbehältnisse zu schaffen. In unserer Region wurde vor allem mit der biegsamen Weide gearbeitet. Wie sich dieses Naturmaterial zu Körben oder für Dekorationszwecken bearbeiten lässt, erfahren Sie in diesen beiden Kursen von unserer professionellen Erlebnis-Bereiterin.

Keine Sorge, wir werden Ihnen keinen Korb geben – den müssen Sie sich schon selbst machen!

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Margret Schiffer

Leistungen:
Aus 12 unterschiedlichen Gartenobjekten wählen die Teilnehmenden, die aus, die sie zu flechten erlernen wollen.

Zeitraum:
von 18.00 bis 20.30 Uhr

Max. Gruppengröße:
12

Preis pro Person:
€ 35,00
+ € 4-10,00 für Verbrauchsmaterial (wird Vorort bezahlt)

Flechtwerk Kurs 2

-Gartenobjekte zu Dekorationszwecken flechten-

27. Oktober 2018

Beschreibung

Das Flechten ist eine der ältesten Kunsthandwerke und eine Tradition, die in allen Kulturen und Zeitepochen angewandt wurde, um stabile Transport- Lagerbehältnisse zu schaffen. In unserer Region wurde vor allem mit der biegsamen Weide gearbeitet. Wie sich dieses Naturmaterial zu Körben oder für Dekorationszwecken bearbeiten lässt, erfahren Sie in diesen beiden Kursen von unserer professionellen Erlebnis-Bereiterin.

Keine Sorge, wir werden Ihnen keinen Korb geben – den müssen Sie sich schon selbst machen!

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Margret Schiffer

Leistungen:
Die Teilnehmenden lernen einen runden Korb aus geschälten und ungeschälten Weiden zu erstellen.

Zeitraum:
von 09.00 bis 16.30 Uhr

Max. Gruppengröße:
8

Preis pro Person:
€ 85,00
+ € 20,00 für Verbrauchsmaterial (wird Vorort bezahlt)

Ritteressen

-Mittelalterliche Tafelay
auf Schloss Raesfeld-

16. November 2018

Beschreibung

Steigen Sie ein zu einer Zeitreise in das Mittelalter.

Sie werden mit historischen und kulinarischen Höhepunkten in längst vergangene Zeiten entführt.
Unter Fanfarenklängen werden Sie in das Schloss geführt. Es stehen Wannen und Kannen bereit, dass man sich zuvor die Händâ wäschet und so getrost hernach zum Fleische greifen, wenn man des Essens mit der Gabel noch nicht gewöhnet ist.

Nun werden die Gäste in den Rittersaal geleitet. Eine fürstliche Tafel, in der Mitte des Raumes mit stilvoller Kerzenbeleuchtung, vermittelt mittelalterliches Flair. Fanfaren ertönen. Wie zu Alexanders Zeiten üblich begann das Essen mit einer Giftprobe und Ihnen wird erklärt, wie man sittsam auf höfische Art speiset und sich bei der Tafel benehmet.

Lauschen Sie den Klängen alter Musikinstrumente. Von den fahrenden Musikanten erschallt manch Lied auf Drehleiern, Dudelsack, Krummhörnern, Pommern, Rauschpfeifen und Gemshörnern. Dazu Tänze, Gaukelei und Zauberei nach höfischer Manier.
Doch wenn die Turmuhr der Schlosskapelle zur zwölften Stunde schlägt, ist es ratsam Rittersaal und Schloss zu verlassen, denn die weiße Frau treibt ihr Unwesen. Und wehe, wer zu spät sein Bett aufsuchet nach derlei Völlerei

Weitere Informationen

Erlebnis-Bereiter:
Schloss Restaurant Raesfeld

Max. Gruppengröße:
90

Preis pro Person:
€ 79,00

Hinweis: weitere Termine individuell buchbar

Anfragen.

Sende uns eine E-Mail

Ich bin damit einverstanden, dass Handfest-trainings, Dirk Nießing, und ihre zuständigen Vermittler meine angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung meines Anliegens erheben, verarbeiten und nutzen dürfen. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte nur zur Erbringung der gewünschten Dienstleistung oder wenn eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht. Ihre Einverständniserklärung können Sie jederzeit ganz oder teilweise widerrufen. Ihren Widerruf können Sie uns gegenüber per E-Mail, telefonischauf dem Post erklären. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie nachfolgend: Handfest-Trainings, Dirk Nießing, Weidengrund 30, 46348 Raesfeld, E-Mail: info@handfest-trainings.de, Tel: 02865/ 20 456 34